Aktuelles

Informationen - Änderung - Wissenswertes

Arbeitszeitgestaltung

Vorlage für die Berichte der Sozialpartner über die Durchführung der Richtlinie 2003/88/EG über bestimmte Aspekte der Arbeitszeitgestaltung

Der Bundesverband Betrieblicher Brandschutz Werkfeuerwehrverband Deutschland e.V. (WFVD) nimmt wie folgt Stellung:

Zu 1. Umsetzung


Wurde die Arbeitszeitrichtlinie Ihrer Ansicht nach auf zufriedenstellende Weise in den EU-Mitgliedstaaten umgesetzt?


Die Regelungen der EU-Arbeitszeitrichtlinie wurden schon 2006 in das deutsche Arbeitszeitgesetz integriert. Insbesondere die unter „Opt-Out“ bekannten Ausführungen sind dabei berücksichtigt. Neben den unter der 48 Stunden-Woche laufenden Arbeitsverhältnissen sind in der deutschen Industrie in Bereichen, in denen eine erhöhte Anwesenheit erforderlich ist, auf der Grundlage von Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen und der individuellen Zustimmung auch Arbeitsverhältnisse mit wöchentlichen Arbeitszeiten über 48 Stunden pro Woche hinaus üblich.

Unterkategorien

Unterkategorien